Ihr Draht zu uns: (030) 88 66 87 0

Aktuelles

Abzug selbst zu tragender Krankheitskosten

Wer privat krankenversichert ist, hat den Vorteil vieler Begünstigungen. So auch bei der Lohnsteuererklärung, da viele privat getragene Leistungen vom Finanzamt erstattet werden. Wichtig dabei ist jedoch, dass diese Ausgaben rechtzeitig geltend gemacht werden und welche Leistungen überhaupt erstattet werden können.

weiterlesen

Eine geerbte Immobilie kann teuer werden

Eine geerbte Immobilie ist eigentlich ein Grund zur Freude. Allerdings haben hier Verwandte zweiten Grades das Nachsehen, denn bei ihnen gilt lediglich ein Freibetrag von 20.000 Euro. Ein Ausweg hierbei kann zum Beispiel eine Adoption darstellen.

weiterlesen

Kinder krank, was nun

Kinder brüten sehr schnell Krankheiten aus. Alles, was es an Krankheiten zu holen gibt, können sie im Kindergarten oder in der Schule, einsammeln. Gerade berufstätige Eltern stellen sich dann oft die Frage, welche arbeitsrechtlichen Ansprüche sie haben.

weiterlesen

BGH Urteil zum Kaufrecht: ebay "Schnäppchen" ist rechtswirksam

In dem Urteil ging es um die Wirksamkeit eines Kaufvertrages, der im Rahmen einer Internetauktion abgeschlossen worden war und bei dem ein grobes Missverhältnis zwischen Leistung und Gegenleistung bestand.

weiterlesen

Besteuerung der Mütterrente

Im Mittelpunkt des Geschehens steht die Besteuerung der Mütterrente. Sie stellt im Hinblick auf die Rente einen wichtigen Bestandteil dar. Dadurch ist mit einem möglichen Abzug von Kranken- und Pflegeversicherungsbeiträgen zu rechnen. Betroffen von dieser Regelung sind Mütter oder Väter mit Kindern, die vor dem Jahr 1992 geboren sind.

weiterlesen

Entgeldfortzahlung

Arbeitnehmer haben im Regelfall einen Anspruch auf Lohnfortzahlung, wenn sie krank werden. Für kleine Unternehmen kann sich das als finanzielles Problem erweisen. Der Steuerberater weiß, unter welchen Umständen Arbeitgeber eine Erstattung erhalten können.

weiterlesen

Automatischer Austausch von Konteninfomationen kommt

Der nächste Schritt gegen Steuerhinterziehung ist nun aktiv. Jeder der Geld im Ausland versteckt, sollte davon ausgehen, dass sein Finanzamt davon erfährt.

weiterlesen

Finanzamt hat Ebay-Verkäufer im Visier

Öfter die verschiedensten Gegenstände bei Ebay verkaufen und damit die Haushaltskasse aufbessern - es gibt wohl kaum jemanden, der nicht schon davon profitiert hat. Wenn jedoch das Finanzamt den Verdacht hegt, dass der Verkäufer gewerblich tätig ist, dann kann es mächtig Ärger geben und im schlimmsten Fall sogar kräftige ...

weiterlesen

Belegpflicht für Unternehmer

Was geschieht, wenn die Rechnung nicht mehr auffindbar ist?

weiterlesen

Nutzer von Geschäftsmails müssen SPAM-Ordner täglich kontrollieren

Die mehrmalige tägliche Durchsicht der Emails ist für jeden Geschäftsmann und die meisten Privatpersonen eine Selbstverständlichkeit. Die Überprüfung des SPAM-Ordners wird aber oftmals aufgeschoben, da nicht damit gerechnet wird, dass auch hier wichtige Emails zu finden sind.

weiterlesen

Mindestlohn mit Stresspotenzial

Unter dem Deckmantel des Mindestlohn von 8,50 Euro, wurden seitens der Regierung gleich weitere Pflichten mit durchgesetzt, welche Arbeitgeber & deren Steuerberater bei Ihrer täglichen Arbeit berücksichtigen müssen.

weiterlesen

Ferrari für den Kuhstall?

Mit dem Sportwagen zur kalbenden Kuh? Bei der Wahl des richtigen Fahrzeuges hat das Finanzamt ein Wörtchen mitzureden. Künftig muss wohl der Steuerberater mit zum Autokauf.

weiterlesen