Ihr Draht zu uns: (030) 88 66 87 0

Aktuelles

Eigenanteil an den außergewöhnlichen Belastungen verfassungswidrig?

Im Moment prüft der Bundesfinanzhof ob ein hoher Eigenanteil an den Krankheitskosten für den Steuerzahler zumutbar ist. Wenn die außergewöhnlichen Belastungen im Einkommensteuerbescheid um den Eigenanteil gekürzt wurden, legen Sie vorsorglich Einspruch ein und beantragen Sie das Ruhen des Verfahrens bis zur ...

weiterlesen

Neuer Höchstbetrag

Ab 2013 wird die Grenze der steuerfreien Einnahmen im Jahr für Übungsleiter die in gemeinnützigen Vereinen oder Organisationen tätig sind, von 2.100 € auf 2.400 € erhöht. Für ehrenamtliche Helfer ergibt sich eine Erhöhung von 500 € auf 720 €. 04.04.2013 Autor: Martin ...

weiterlesen

Keine Übernahme von Lohnsteuerfreibeträgen ab 2013

Ab dem 01.01.2013 müssen Arbeitnehmer die Lohnsteuerfreibeträge, die in der Regel auf der Lohnsteuerkarte 2010 bescheinigt wurden, neu beantragen. Diese werden nicht automatisch in die zentrale Datenbank der Finanzämter übernommen. 18.03.2013 Autor: Reiner Aust, Steuerberater

weiterlesen

Minijobber

Statt 400 € dürfen Minijobber nun bis zu 450 € im Monat verdienen und sind zusätzlich automatisch Rentenversichert. 04.03.2013  Autor: Martin Müller-Spickermann

weiterlesen

Kartenspieler müssen Gewinne versteuern

Das Finanzgericht Köln hat einen Pokerspieler, Hauptberuflich Flugkapitän, verurteilt seine Gewinne aus den Turnieren zu versteuern. Dieser hatte über mehrere Jahre höhere Preisgelder gewonnen. Wer allerdings nur gelegentlich spielt und auch mal verliert, also einem Hobby nachgeht, für den wird der Gewinn nicht ...

weiterlesen

KfW startet Kitaförderung ab dem 1. Februar 2013

Ab dem 1. Februar 2013 startet die KfW ein Kreditprogramm für den Kita-Ausbau über 350 Mio. EUR.   Weitere Infos erhalten Sie unter folgenden ...

weiterlesen

Zinsinformationsverordnung sorgt für Nachzahlungen beim Finanzamt

Zur Zeit ergehen geänderte Einkommensteuerbescheide für das Kalenderjahr 2007. Viele Bescheide sind falsch, da statt der Zinsen das Kapital versteuert wird. Die Bescheide unbedingt prüfen und gegebenenfalls Einspruch einlegen.  15.01.2013 Autor: Martin Müller-Spickermann

weiterlesen

Neue Istversteuerung bis zu 2 Mio. Umsatz im Jahr!

Ab dem 01.01.2013 werden neue EU-Vorschriften wirksam, mit denen die Mitgliedsstaaten den Unternehmen mit einem Umsatz von bis zu 2 Millionen Euro im Jahr die Istversteuerung ermöglichen können. (Europäische Kommission, Pressemitteilung vom 17.12.2012) 15.01.2013  Autor: Reiner Aust, Steuerberater

weiterlesen

Keine Pauschalsteuer mehr auf "Aufmerksamkeiten" an Kunden

Mit einer Rundverfügung vom 10.10.2012 schafft die Oberfinanzdirektion Frankfurt eine Erleichterung für die Praxis in Bezug auf den § 37b EStG. Ab sofort sollen für Zuwendungen des Steuerpflichtigen an Dritte die gleichen Begünstigungen gelten wie für Sachbezüge unter 40,00 € (inkl. USt). Somit ...

weiterlesen

Unterkunftskosten im Rahmen eines Studiums

Wenn der Studienort nicht der Lebensmittelpunkt des Steuerpflichtigen ist, können die Kosten der Unterkunft eines Studenten am Studienort als vorab entstandene Werbungskosten nach § 9 Abs. 1 Satz 1 EStG in Abzug gebracht werden. (Bundesfinanzhof, Az. VI-R-78/10, Urteil vom 19.09.2012) 24.11.2012  Autor: Reiner Aust, Steuerberater

weiterlesen

Vermieter darf Eigenbedarf für ein Büro anmelden

 Der Bundesgerichtshof hat entschieden, dass Eigenbedarf für eine Wohnung durch den Eigentümer angemeldet werden kann, wenn dieser die Wohnung beruflich als Büro nutzen will, da ein berechtigtes Interesse an einer Kündigung vorliegt. (Bundesgerichtshof, Az. VIII ZR 330/11) 20.11.2012 Autor: Martin Müller-Spickermann

weiterlesen

Berufsbetreuervergütung künftig umsatzsteuerfrei

 Das Bundesjustizministerium hat im Rahmen der Verhandlung zum Jahressteuergesetz 2013 eine Einigung erzielt. Sämtliche Betreuungsleistungen von Berufsbetreuern sind ab dem 01.01.2013 von der Umsatzsteuer befreit. Übt der Berufsbetreuer neben den Betreuungsleistungen eine andere Tätigkeit gewerblich oder beruflich aus, z.B. als Rechtsanwalt, bleibt diese ...

weiterlesen