Details zum Finanzbuchhaltungspaket 2 "Digital Pro"

Organisatorische Abwicklungsvereinbarung der Finanzbuchführung mit „Digital – Pro“

  • Der Auftraggeber stellt dem Berater seine Aufzeichnung über die bereitgestellten Tools in digitaler Form bereit.
  • Die digitalen Belege werden in dem revisionssicheren Archiv der DATEV – Belege Online übertragen und abgelegt.
  • DATEV – Belege Online ist Bestandteil der Komplettlösung DATEV Unternehmen Online.
  • Die Weitergabe der digitalen Belege erfolgt durch den Schnittstellenpartner DIGI-BEL.
  • Belege sind mit dem richtigen Belegtyp zu übermitteln.
  • Folgende Belegtypen sind standardmäßig angelegt:
    • Eingangsrechnungen – Rechnungen, die bei dem Auftraggeber eingehen
    • Ausgangsrechnungen – Rechnungen, die bei dem Auftraggeber ausgehen
    • Kasse
    • Sonstige
  • Sollten Belege nicht durch den Schnittstellenpartner DIGI-BEL, sondern durch eine andere Lösung übertragen werden,  ist darauf zu achten, dass die Belege als TIF/TIFF oder PDF im Modus schwarz-weiß mit einer Auflösung von min 200 – 300 dpi übertragen werden.
  • Mehrseitige Belege sind in korrekt sortierter Reihenfolge zu übermitteln.
  • Gescannte Belege sind mit einem Stempel/ Vermerk zu kennzeichnen.
  • Jede Rechnung ist gesondert zu übermitteln.

 

Übernahme weiterer Tätigkeiten in DATEV Unternehmen Online

Nach erfolgreicher und vollständiger Beleg Übermittlung bereitet der Mandant die Belegdaten mit Hilfe des Buchungsassistenten in Unternehmen Online auf. Anschließend werden Belegdetails um fehlende Daten wie Kostenstelle, Ware/ Leistung oder/und Zahlungsbedingung ergänzt und bereit. Das Bezahlen der offenen Ein- bzw. Ausgangsrechnungen können durch den Auftraggeber anhand der Rechnungsliste vor- genommen werden. Dafür sind Fälligkeiten selbst zu überwachen und Zahlungsaufträge/ Mahnungen zu erstellen. Zahlungen erfolgen durch Bank Online per PIN/TAN oder EBICS. Die erfassten Belegdaten sind für die Weiterverarbeitung über Startseite Belege | Bereitstellen bereit zu stellen, auf jeden Fall aber bis zum 05. des Folgemonats.

Abschließend stellt der Berater die Auswertungen der Finanzbuchführung in Auswertungen Online bereit. Sind die Auswertungen auf einen anderen Weg bereitzustellen, sind die dafür anfallenden Kosten durch den Auftraggeber zu tragen. Sollte die Aufzeichnung nicht in entsprechender Form geführt werden, kann der Berater durch den Mehraufwand eine Gebühr veranschlagen.

Im übrigen gelten die Regelungen des Steuerberatungsvertrages und dessen Zusatzvereinbarungen.

Funktionsübersicht

  • Freier Leistungsumfang von DIGI-BELbei der Nutzung von DATEV Unternehmen Online
  • Erfassung von Stamm- und Bewegungsdaten zur Lohnabrechnung möglich
  • Zahlungen an das Finanzamt, Krankenkassen und Arbeitnehmer zur Verfügung stellen
  • Revisionssicheres und GoBD-konformes Kassenbuch (als einziger Anbieter auf dem Markt!)
  • Erstellung vom Angebot bis zur Ausgangsrechnung sowie einer Zahlungserinnerung möglich
  • Intelligente Belegerkennung von einzelnen Rechnungsdaten per OCR-Erkennung
  • HBCI / EBICS – Bankkontenanbindung

PERSÖNLICHE BERATUNG UND TERMINANFRAGE

DOWNLOAD & LINKS

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf:

Sie können uns eine E-Mail senden und wir melden uns umgehend bei Ihnen.

Not readable? Change text. captcha txt

Start typing and press Enter to search