Hier finden Sie aktuelle Informationen rund um das Thema Existenz- und Unternehmensgründung

Die 10 aktuellsten Beiträge zum Thema Existenzgründung



Mobiles Arbeiten: Familienfreundliche Unternehmenskultur spielt zentrale Rolle

21.01.2020 | Homeoffice und andere Formen helfen dabei, Familie und Beruf besser zu vereinbaren. Eine neue Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) zeigt, dass es dabei besonders darauf ankommt, dass Mitarbeiter und vor allem auch Führungskräfte für familienfreundliche Arbeitsbedingungen sorgen. Weiterlesen

Unerwartete Liquiditätsengpässe sind Hauptgefahr

20.01.2020 | Das Institut für Mittelstandsforschung Bonn verglich die Krisenanfälligkeit und -lösung von kleinen und mittleren Unternehmen und fand heraus, dass plötzliche Liquiditätsprobleme schnell in die Krise führen können. Weiterlesen

Zahnärztliche Existenzgründung und Investitionen

07.01.2020 | Die Übernahme von Einzelpraxen ist die häufigste Form zahnärztlicher Existenzgründung. Dies ist ein zentrales Ergebnis des aktuellen InvestMonitors Zahnarztpraxis des Instituts der Deutschen Zahnärzte (IDZ). Weiterlesen

Mehr Startup-Gründer zweifeln an ihrer Entscheidung

13.12.2019 | Die meisten Startup-Gründer würden mit ihrem heutigen Wissen erneut ein Unternehmen gründen. Allerdings geht ihr Anteil gegenüber dem Vorjahr deutlich zurück. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des Digitalverbands Bitkom. Weiterlesen

Freiberufliche Heilberufler

09.12.2019 | Das Bundesfinanzministerium hat sich in einem aktuellen Schreiben der ertragsteuerlichen Einordnung von Berufsangehörigen der Heil- und Hilfsmittelbranchen gewidmet. Enthalten ist auch ein Katalog der als freiberuflich zu klassifizierenden Tätigkeiten wie etwa die des Ergotherapeuten oder der Diätassistentin. Weiterlesen

Digitalisierung: Diffuse Ängste, kaum Konsequenzen

28.11.2019 | 60 Prozent der deutschen Arbeitnehmer befürchten Jobverluste durch die Digitalisierung, aber 72 Prozent halten gleichzeitig den eigenen Arbeitsplatz für ungefährdet. Das ergab eine Studie des Versicherungsunternehmens HDI. Weiterlesen

Neue Regeln für die Umstrukturierung von Unternehmen im Binnenmarkt

19.11.2019 | Die EU-Mitgliedstaaten haben am 18.11.2019 neue Vorschriften angenommen, die europäischen Unternehmen Zusammenschlüsse, Spaltungen oder Umzüge erleichtern sollen und gleichzeitig strenge Schutzbestimmungen vorsehen. Weiterlesen

Bundesrat stimmt Gesetz zum Bürokratieabbau zu

11.11.2019 | Zwei Wochen nach dem Bundestag stimmte am 8. November 2019 auch der Bundesrat dem dritten Bürokratieentlastungsgesetz zu. Unter anderem wird die Archivierung elektronisch gespeicherter Steuerunterlagen vereinfacht. Weiterlesen

Verkürzte Restschuldbefreiung für alle

11.11.2019 | Das deutsche Insolvenzrecht muss bis Mitte 2021 an Europäisches Recht angepasst werden. Die Folge wird eine schnellere Entschuldung auch für Verbraucherinnen und Verbraucher sein, wie die Bundesministerin der Justiz und für Verbraucherschutz, Christine Lambrecht, jetzt ankündigte. Weiterlesen

Knapp 100.000 Gründende in der Kreativwirtschaft

07.11.2019 | Fast jeder fünfte Existenzgründer macht sich in der Kreativwirtschaft selbständig, 2018 waren das knapp 100.000 Menschen. Die meisten von ihnen werden in der Designwirtschaft aktiv, weniger im Bereich Software. Weiterlesen

Ob die Erstellung oder Begutachtung eines Business-Plan, die Planung der steuerlichen und betriebswirtschaftlichen Prozesse, Abläufe und Zuständigkeiten oder Personalfragen, welche in der Gründungsphase anstehen, wir haben ein offenes Ohr für Ihre Belange als Gründer und finden mit Ihnen gemeinsam Lösungen und Wege Ihr Vorhaben zu realisieren.

Treten Sie einfach über eine E-Mail an kashef@stb-aust.de mit unserem erfahrenen Gründungsberater Herrn Kashef in Kontakt und er zeigt Ihnen aufbauend auf Ihren Angaben auf, was aus unserem breiten Beratungsspektrum im Bereich der Unternehmensgründung, dem Beginn einer Selbstständigkeit oder einer Existenzgründung allgemein, für Sie in Frage kommen kann, welche Investitionen empfehlenswert sind und welche Schritte sinnvoll sein können.

Expertenwissen zum Thema Gründungsberatung erhalten Sie bei Bedarf auch terminiert in einem Telefonat – die Vergütung können Sie natürlich im Vorfeld ebenfalls per E-Mail erfragen.

Weiter NEWS-Themen

GRÜNDUNGSBERATUNG UND TERMINANFRAGE

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf:

Sie können uns eine E-Mail senden und wir melden uns umgehend bei Ihnen.

Not readable? Change text. captcha txt

Start typing and press Enter to search