Karte nicht verfügbar

WANN - WO

28.11.2019 von 17:30 Uhr bis 21:00 Uhr - Beratungsresidenz, Markstraße 45, 13409 Berlin-Reinickendorf

DETAILS ZUR VERANSTALTUNG

Eingegangen wird auf die beiden folgenden Schwerpunkte:

Förderverein

  • Warum bietet sich ein Förderverein als Alternative zur Zuzahlung für besondere Leistungen an?
  • Was muss ich bei der Gründung eines Fördervereins beachten?
  • Was gilt es bezüglich der steuerlichen Anerkennung des Vereins und den Rechtsbeziehungen zwischen den beteiligten Personen (Eltern, Kita und Förderverein) zu beachten?

Zusätzliche Leistungen der Träger/Zuzahlungen

  • Sind auch die Kinder an den zusätzlichen Leitungen zu beteiligen, deren Eltern keine Zuzahlung leisten?
  • Was ist die „nachvollziehbare Aufstellung zum Nachweis über die Verwendung der zusätzlichen freiwilligen Zahlungen“, von der das Gesetz spricht?
  • Muss ich die Eltern alle Belege einsehen lassen?
  • Was ist eine angemessene Höhe einer Zuzahlung?
  • Was sind die Konsequenzen, wenn ich gegen die Anzeigepflicht verstoße?

Die Referenten Lars Ihlenfeld (Kitarechtler) und Martin Müller-Spickermann (Kitasteuerberater) beraten seit vielen Jahren Träger der freien Jugendhilfe in allen rechtlichen und steuerlichen Angelegenheiten und zeigen Ihnen in diesem Seminar anhand zahlreicher Beispiele aus der Praxis auf, wie Sie sich entsprechend aktueller Gesetzeslage zur Thematik Zuzahlungen und zusätzliche Leistungen sowie der Alternative dazu, dem Förderverein, gesetzeskonform und nachhaltig ausrichten können.

Auch erhalten Sie zu möglichen Fallstricken die entsprechenden Lösungsvorschläge,
welche Ihnen die stabile Finanzierungsbasis Ihrer Einrichtung sichern.

Referenten

Herr Martin Müller-Spickermann: aust und partner – Steuerberater, Rechtsanwalt
Herr Lars Ihlenfeld: VEST Rechtsanwälte LLP (www.kitarechtler.de)

Dauer

3 Stunden (mit kurzer Zwischenpause)

Kosten

199,- Euro / kostenfrei für VKMK-Mitglieder

Zusätzliche Hinweise

  • Bitte beachten Sie bei der Anfahrt, dass die Straßenwege gerade zwischen 17 Uhr und 18 Uhr sehr stark frequentiert sind und Sie einen größeren Zeitpuffer einplanen sollten um nicht den Beginn des Seminares zu verpassen.

 

JETZT VERBINDLICH ANMELDEN

199,00 €


Nehmen Sie Kontakt zu uns auf:

Sie können uns eine E-Mail senden und wir melden uns umgehend bei Ihnen.

Nicht lesbar? Text ändern. captcha txt

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen