WANN - WO

10.11.2020 von 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr - Online-Seminare mit ZOOM, kostenloses Webinar-, Videotelefonie-TOOL

DETAILS ZUR VERANSTALTUNG

„Wie die Angemessenheit der Vergütung für die Geschäftsführung von gemeinnützigen Organisationen ermittelt werden“

Die Wissensvermittlung zum Thema wird in dieser Webinarform ca. 2 Stunden umfassen,
inkl. der Zeit, welche zur Beantwortung Ihrer Fragen benötigt wird.

Referent: Herr M. Müller-Spickermann
Steuerberater, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht
Partner bei aust und partner – Steuerberater, Rechtsanwalt
Hält seit 2006 Seminare und Vorträge zum Steuerrecht

„Gewährt eine gemeinnützige Kita der Geschäftsführung unverhältnismäßig hohe Tätigkeitsvergütungen, liegen Mittelfehlverwendungen vor, die zum Entzug ihrer Gemeinnützigkeit führen können.“ Dies hat der Bundesfinanzhof (BFH) mit Urteil vom 12.03.2020 (V R 5/17) entschieden. In dem Urteil wurde erläutert, wie die Angemessenheit der Vergütung für die Geschäftsführung von gemeinnützigen Organisationen ermittelt werden kann und ab welchem Betrag die Gemeinnützigkeit gefährdet ist.

Der BFH hat für Klarheit gesorgt und dem Finanzamt bei der Beurteilung der Angemessenheit der Tätigkeitsvergütungen Grenzen aufgezeigt. Der BFH geht konkret auf die Gesamtvergütung und einzelne Gehaltsbestandteile ein. Auch die Mehrfachgeschäftsführung (ein Geschäftsführer für mehrere Gesellschaften) und die Geschäftsführung einer Gesellschaft durch mehrere Geschäftsführer wurde in dem Urteil angesprochen.

Im Webinar wird das Urteil, die rechtlichen Folgen die sich daraus ergebenen Handlungsempfehlungen besprochen.

Der Referent Martin Müller-Spickermann, Steuerberater, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Steuerrecht gibt seit 2006 Seminare zum Themenkreis Gründung und Entwicklung von Kitas. Er ist Partner von aust und partner – Steuerberater, Rechtsanwälte in Berlin. Die Partnergesellschaft ist spezialisiert auf die Beratung von gemeinnützigen Gesellschaften, insbesondere im Bereich Kita und Betreuung.

 

HINWEIS

  • Die Bezahlung kann nur per Banküberweisung erfolgen und muss spätestens bis 3 Werktage vor Webinartermin bei uns eingegangen sein
    (Bitte keinen Bankauszug oder Screenshot als Nachweis  an uns senden)
  • Sie erhalten die Zugangsdaten zum Webinar per E-Mail erst nach getätigter Überweisung ca. 5 Werktage vor Webinartermin.
    Bitte auch Ihren SPAM-Ordner kontrollieren.
  • Sollte das Webinar wegen einer zu geringen Teilnehmeranzahl von uns verschoben werden müssen, bekommen Sie Ihren kompletten Teilnahmegebühr komplett erstattet und können entscheiden ob Sie den Ersatztermin welchen wir Ihnen dann per E-Mail mitteilen, erneut buchen möchten.
  • WICHTIG: Bei Absage durch Sie ab 5 Werktagen vor Webinartermin bis zum Tag des Webinartermin selbst, überweisen wir aus organisatorischen und planerischen Gründen nur 50% der Seminargebühr an Sie zurück.

 

KONTAKT ZUM THEMA:
030 8866 87 – 30 // neumann@stb-aust.de 

JETZT VERBINDLICH ANMELDEN

Sie erhalten die Zugangsdaten zum Webinar per E-Mail erst nach getätigter Überweisung ca. 5 Werktage vor Webinartermin. Bitte auch Ihren SPAM-Ordner kontrollieren.

69,00 €


Nehmen Sie Kontakt zu uns auf:

Sie können uns eine E-Mail senden und wir melden uns umgehend bei Ihnen.

Not readable? Change text. captcha txt

Start typing and press Enter to search